Unsere Kunden haben das Wort

Kundenstimmen Seidenstraße

Hier finden Sie Referenzen von Kunden, die bereits mit uns entlang der Seidenstraße gereist sind.

Iran Rundreise, Shiraz, Nasir ol Molk Moschee
Andreas Müller: Usbekistan und Iran Reise | 12.11.2017

"Die Reise war von Ihnen tadellos organisiert. An allen Treffpunkten wurden wir pünktlich und freundlich empfangen."

Sehr geehrte Frau Tomeit,
die Reise war von Ihnen tadellos organisiert. An allen Treffpunkten wurden wir pünktlich und freundlich empfangen.
Die beiden "tour guides" für Usbekistan und Iran waren sehr nette und kompetente Herren mit guten Kenntnissen des Landes und seiner Geschichte.
Usbekistan: Herr Farrukh Negmatov war äußerst hilfbereit, zuverlässig und nett. Sein Programm war optimal.Er erklärte gut und sehr ausführlich religiöse Aspekte, Gegebenheiten. Ein bisschen mehr Infos betreffend dem Handel auf der Seidenstraße, der usbekischen Industrie / Landwirtschaft /... anstelle religiöser Aspekte wäre mir auch recht gewesen.
Iran: Herr Babak Nematpour, Fahrer und Guide in einem, war auch sehr zuverlässig, kompetent und hilfsbereit. Er fuhr uns sicher durch das Verkehrschaos der grossen Städte und über die langen Strecken zwischen den Städten. Auch sein Programm war ausgewogen und äußerst interessant.
Zusammenfassend: es war eine sehr interessante, gut organisierte Reise.
Herzlichen Dank und freundliche Grüße
Andreas Müller

Usbekistan Rundreise, Ferghanatal, Kamchik Pass
Kunden: Usbekistan Reise | 30.10.2017

"Wenn ich das alles so zusammenzähle, dann haben sich unsere Erwartungen (...) vollumfänglich erfüllt – ja sogar weit übertroffen."

Liebe Frau Zaubitzer,
Vorab möchte ich mich bei Ihnen für die lieben Geburtstagswünsche bedanken – tja 75 Jahre auf dem Buckel ist ganz schön viel!!! Ebenfalls gilt unser Dank für Ihre überraschenden Geschenke unterwegs: Wein in der Oase Chiwa, Fussmassage und Nachtessen in Samarkand.
Nun aber ein paar Bemerkungen zu unserer Usbekistanreise.

1. Reise allgemein und Reiseverlauf
Diese Usbekistanreise war gespickt mit vielen eindrücklichen Highlights: So z.B. das Sawitsky Museum in Nukus, die Oase Chiwa mit ihrer grossartigen, einheitlichen Lehmachitektur, dazu (welch Glück!) ein dreitägiges Tanz- und Musikfestival, das sehr fröhlich, farbig und authentisch war! Dann die Städte Buchara und Samarkand: Bei all den Medressen, Moscheen, Mausoleen und Plätzen kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus – welch kultureller Reichtum! Der Abstecher an den Aydarkulsee sowie der darauffolgende Ausflug in die Nuratauberge war ein eindrückliches Kontrastprogramm in ganz unterschiedliche Naturräume. Zu alledem die vielen bunten Märkte, Besuche von Schulen, dem Seiden- und Töpferhandwerk sowie die spontanen Begegnungen mit den Menschen, ein ganz tolles Erlebnis, das uns auch der vielfältigen Bevölkerung Usbekistans sehr nahe gebracht hat.
Im Nachhinein würde ich den Abstecher ins Ferganatal um vielleicht 3 bis 4 Tage ausweiten, dies auf Kosten des Ausfluges nach Muynak am Aralsee (Aufwand und Ertrag stimmt hier nicht ganz: zu lange und mühsame Hin- und Rückfahrt). Im Ferganatal war wirklich viel los – aber vielleicht waren wir zu diesem Zeitpunkt der Reise noch nicht ganz bereit, all die neuen Eindrücke und Gegebenheiten Zentralasiens zu verkraften. Aus dieser Sicht stellt sich mir die Frage, ob dieser Abstecher bei einer solchen doch recht umfassenden Usbekistanreise nicht erst am Schluss angehängt werden sollte.
Wenn ich das alles so zusammenzähle, dann haben sich unsere Erwartungen (Usbekistan als logische Fortsetzung der Seidenstrasse, nach unserer Reise durch den Iran vor drei Jahren) vollumfänlich erfüllt – ja sogar weit übertroffen.

2. Unterkünfte
Die Übernachtungsorte (Hotels) waren durchwegs gut oder sehr gut. Selbst die einfachen Unterkünfte am Aydarkulsee in den Jurten und im Gästehaus in den Nurataubergen haben uns sehr gefallen und waren eine gelungene Abwechslung.

3. Reiseleitung
Jakub, unser Reiseleiter, der hervorragend Deutsch spricht, war ein angenehmer und zurückhaltender Mensch, was wir sehr geschätzt haben. Sein großes Wissen in allen Bereichen war schier unerschöpflich, insbesondere die immer wieder eingeflochtenen kleinen Legenden und persönlichen Erlebnisse waren sehr unterhaltsam. Bei Diskussionen ist er stets auf unsere Fragen und Argumente eingegangen. Zudem war er während der ganzen Reise um unser Wohl besorgt. Wenn es Probleme gab, so war dies eher auf Missverständnisse oder unterschiedliche Erwartungen innerhalb unserer kleinen Reisegruppe zurückzuführen, was dann bei Jakub zu einer gewissen Verunsicherung geführt hat. Dies ist allerdings nicht dem Reiseleiter anzulasten.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für die umfangreiche Vorbereitung und Organisation unserer Reise durch Usbekistan ganz herzlich bedanken. Wir werden diese Reise in sehr guter Erinnerung behalten.
Mit freundlichen Grüßen

Usbekistan Rundreise, Gijduvan, Ulugbek Medrese
Kunden: Usbekistan Reise | 04.10.2017

"Wir können daher sagen, die Reise war in jeder Beziehung ein Erlebnis und wir können sie deshalb allen nur weiter empfehlen."

Sehr geehrte Frau Zaubitzer,
wie vorgängig versprochen ein paar kurze Reiseeindrücke aus/in Usbekistan.Mit einer solchen Hülle & Fülle an eindrücklichen Minaretten, Moscheen Grabmähler u.s.w. haben wir nie im Leben gedacht, als wir die Reise in Usbekistan aussuchten. Dass ein Land so reich an architektonischen Islamischen Bauwerken sein kann, übertraf schlicht unsere Erwartungen. Unser Reiseführer Ivan konnte auf all unsere Fragen kompetent Auskunft geben. Es hat uns auch beeindruckt wie viel er zu erzählen hatte, nicht nur was die Geschichte Usbekistan betraf, sondern auch über die benachbarten Länder wusste er immer viel zu erzählen.
Der Reiseablauf wurde minuziös eingehalten und die Fahrer waren die Zuverlässigkeit in Person. Über das Wetter gibt es eigentlich nur zu sagen "jeden Tag viel Sonnenschein" bei Temperaturen immer um 30 C°. Die Leute in Usbekistan sind freundlich vielleicht ein wenig distanziert aber das führten wir darauf zurück, dass sie mit dem "Massen-" Tourismus noch nicht groß in Berührung gekommen sind "Gott sei Dank":-) . Wir können daher sagen, die Reise war in jeder Beziehung ein Erlebnis und wir können sie deshalb allen nur weiter empfehlen.
Vielleicht ein paar Anregungen was den zukünftigen Reisenden eventuell zu Gute kommt:
-Die 50 Dollar Einreisegebühren mussten wir nicht bezahlen.
-Wichtig bei der Landung in Usbekistan: Der Taxi-Fahrer darf "nicht" in die Flughafen-Empfangshalle eingelassen werden, d.h. der Fahrer wartet beim Bus/Taxi Bahnhof und der wiederum befindet sich nach dem Flughafenausgang hinter der roten Zaun-Absperrung. Besten Dank nochmals für die super erstellten Reiseunterlagen und die Betreuung auch während der Reise.
Freundliche Grüße von einem zufriedenem Tourist :-)

Seidenstraße Rundreisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.